Hey was kostet denn die Stunde bei Euch?? Hä? Ihr seid aber teuer – um die Ecke ist die gleiche 15cm viel billiger!!

Wie können uns noch so oft wiederholen, täglich 10, 20, 30 mal das gleiche erzählen auf unserer Seite posten, Ausschreibungen Beschreibungen mitgeben  –  die Frage ist immer noch ungebrochen die Nr 1 der beliebtesten Fragen in den meisten Tattoo Studios also auch bei uns:

Hey was kostet denn die Stunde bei Euch?

Aber ganz ehrlich wo sollen wir denn die Stunde anfangen zu berechnen – wo die Maschine läuft, bei der Beratung was oft mal 2 Stunden in Anspruch nehmen kann oder bei der Zeichnung und Motiv -Entwerfen?  Jede Haut, Schmerzempfindlichkeit ist unterschiedlich selbst das gleich Portrait kann unterschiedlich lang dauern. Und wer möchte schon sein Tattoo „schnell“ „hingekratzt“ haben? Brauchen gute Sachen nicht eher etwas länger? Wollen wir jetzt ehrlich schnell günstig – und auf Quick & Dirty machen? 

Fragt man „was kostet die Stunde doch nicht und eher irg. wo anders ? ..und bei anderen Dienstleistungen und Gewerben?  Es wurden wohl Picasso, Klimt, Leonardo und all die anderen „ was kostet die Stunde – und kann ich das Motiv vorher schon sehen ? „ auch nicht gefragt nehmen wir an. Klar mit den Künstlern des Jahrtausends wollen wir uns nicht vergleichen und wir sind vor allem eins: Dienstleister.  Trotzdem fühlt es sich nicht schlecht an ein wenig als „Künstler„ wahrgenommen zu werden.  Erwartet werden jedenfalls von uns Kunstwerke auf der Haut und wir sollen Kreativ sein.

Was selbst Netto Marken Discount längst verstanden hat – aber manche das nicht verstehen WOLLEN:

BILLIG IST NICHT GUT  wenn es um das neue Tattoo geht.    Wir möchten das mit dem Zusatz ergänzen:   BILLIG ist meist SEHR TEUER –   Touch Up´s, Ausbesserungen, Cover Up´s machen immer noch fast 50 % unserer Arbeit aus.  Auf Lasern etc möchten wir erst jetzt gar nicht eingehen. Jedes zweite Studio macht mittlerweile lasern natürlich keiner möchte daran verdienen sondern lediglich Kunden helfen“  Alles klar, natürlich.

TATTOO ANANSI ist TEUER:   Einverstanden – wir sind und wollen kein BILLIG Studio sein.  Wer denkt und uns sagt:   „ Hey, was kostet die Stunde? Um die Ecke ist doch billiger  – die gleiche 15cm grosse Tätowierung kostet dort nur die Hälfte“ –  hat leider nichts verstanden.   ( Ausserdem was richtig teuer ist: Die Miete in München, Materialkosten und Steuer und vor allem 5, 7 oder 20 Jahre Erfahrung die wir uns alle hart erarbeitet haben )

2 Comments

  • Marcel Posted 5. April 2019 15:23

    “Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis und nicht den Wert.” ~ Oscar Wilde

    Ich denke das ist wohl das passende Zitat für die heutige Gesellschaft. Ich habe auch nach dem Preis gefragt was es mich denn grob kostet jedoch nicht aus dem Gedanken heraus, dass es anders wo günstiger ist, sondern im generellen den groben Rahmen abstecken zu können.

    Wenn man sich überlegt wie lange ein Tattoo hält im Gegensatz zu einem Cocktail in einer Bar oder einem teuren Friseurbesuch ist es wohl in jeglicher Hinsicht immer günstig – deshalb war für mich auch eher die Person die das Tattoo sticht wichtiger als der Preis am Ende.

    Macht weiter so Anansi’s 🙂

    VG Marcel

    • admin Posted 6. April 2019 08:35

      Vielen Dank für deinen Beitrag Marcel. ( Wir können deine Zeilen hier schätzen ) Wir wissen dass wir überwiegend Kunden haben wie dich – das motiviert und macht Spaß!

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *